Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten World Wide Web (WWW) auszudrucken. Das WWW ist ein Teil des Internets, ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Sie können auf diese Seite jederzeit durch normalen Gebrauch eines Browsers zugreifen.



Feuerwehr Braunschweig - Löschzug 84 (2. Löschzug Rettung)


Löschzug Der Löschzug 84 der Feuerwehr Braunschweig bildet sich aus den Ortsfeuerwehren Mascherode, Rautheim und Melverode. Er besteht in dieser Formation seit Ende 2004. Der Löschzug 84 wird bei Großschadenslagen im Stadtgebiet sowie zur Wachbesetzung der Berufsfeuerwehrwachen alarmiert. An mindestens 4 Übungsdiensten im Jahr werden Einsatzabläufe geübt.



MTF / ELW (Zugtrupp)

MTF-ELW Das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) der Ortsfeuerwehr Mascherode wird im Löschzug 84 als Einsatzleitwagen (ELW) genutzt. Er dient dem Zugführer sowie seinem Stellvertreter als Führungstelle und Führungsfahrzeug. Hier wird der Sprechfunk dokumentiert und die Atemschutzdokumentation durchgeführt.

Besatzung: 1/1/3



TLF 16/24-Tr (Zusatztrupp)

TLF16/24 Das Tanklöschfahrzeug (TLF) der Ortsfeuerwehr Mascherode ist das erste Löschfahrzeug im Löschzug 84. Die Hauptaufgabe des Fahrzeugs und dessen Besatzung ist die Wasserversorgung und die Bereitstellung von Material für den Einsatz der 1.Gruppe (OF Rautheim). Es ist auch eigenständig einsetzbar und kann z.B. für Pendelverkehr und Unterstützung von anderen Einheiten eingesetzt werden.

Besatzung: 1/2



LF 10 (1.Gruppe)

LF10 Das Löschgruppenfahrzeug (LF) der Ortsfeuerwehr Rautheim ist das zweite Löschfahrzeug im Löschzug 84. Die Hauptaufgabe des Fahrzeugs und dessen Besatzung ist das Vorgehen zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung. Mannschaft und Gerät sind auch eigenständig einsetzbar.

Besatzung: 1/8



LF 16/12 (2.Gruppe)

LF16/12 Das Löschgruppenfahrzeug (LF) der Ortsfeuerwehr Melverode ist das dritte Löschfahrzeug im Löschzug 84. Die Hauptaufgabe des Fahrzeugs und dessen Besatzung ist der Aufbau der Wasserversorgung sowie die Unterstützung der 1.Gruppe (OF Rautheim) oder die eigenständige Brandbekämpfung. Umfangreiche Geräte zur technischen Hilfeleistung (Schere, Spreizer, Hebekissen und Hydraulikzylinder) und ein Tank mit 1600l Wasser sind auf diesem Fahrzeug vorhanden. Mannschaft und Gerät sind ebenfalls auch eigenständig einsetzbar.

Besatzung: 1/8